Wenn Organisationen gender-balanced und inklusiv werden...

Wenn Organisationen gender-balanced und inklusiv werden...
zurück
mim
30.11.2016

... sind sie dialog- und teamorientiert, partizipativ und multiperspektivisch in Entscheidungsprozessen, favorisieren demokratische Beziehungen, entwickeln ihre Mitarbeiter und delegieren Verantwortung.

... sind sie nachhaltig erfolgreicher, innovativer, kollektiv intelligenter, überlebensfähiger, vielfältiger, sozial verantwortlicher, ethischer, multiperspektivischer und gesellschaftlich attraktiver.

.... beinhalten Führungsstrukturen mehr weibliche Gestaltungskraft und nachhaltigere Zukunftsperspektiven.

... hat das gesellschaftliche Vorbildwirkung.

Unser Ansatz: Frauen und Männer gleichermassen an Entscheidungsprozessen zu beteiligen. Visionär, wissenschaftsfundiert, mit Humor.

grafik-avm

Mehr Artikel